Der Kreisverband ist im Besitz einer DVD des Dokumentarfilms „Water Makes Money„. Falls ausreichend Interesse besteht, würden wir eine weitere Vorführung dieses Films im Rahmen eines Diskussionsabend organisieren.

Wir würden an dieser Stelle gerne auf die offizielle Webseite des Films verlinken, leider ist diese gerade nicht erreichbar. Während des thematischen Booms wurde diese Seite massiv mit dDos Attacken bombardiert. Vermutlich haben die Verantwortlichen es noch nicht geschafft sich dagegen zur Wehr zu setzen.

„Water makes money“ ist nicht nur in Verbindung des miesen Verhaltens der Wasserkonzerne gegenüber der Bevölkerung und den Kunden, sondern auch in Bezug auf den Umgang mit Kritikern und den Verstrickungen diverser Politiker in diesem Fall.

watermakesmoney

Kommentare geschlossen.