Stammtisch am 13.08.2014

Das Casa Cuba hat noch geschlossen, der Stammtisch findet trotzdem statt und zwar im Brinkhoffs im Bermuda Dreieck.

weiterlesen ›

Gemeinsam gegen Rechts

BlockaDO ist ein antifaschistisches Bündnis aus Dortmund. Sie wurden gegründet, um mit Blockaden gegen Naziaufmärsche vorzugehen.In diesem Bündnis vereinen sich Vertreter von Gewerkschaften, Parteien,  Jugendorganisationen und Antifagruppen unter dem Ziel,  effektiv gegen die Demonstrationen der Neonazis vorzugehen.

Die Piratenpartei Bochum stellt sich klar gegen wachsenden Antisemitismus, Islamophobie und Fremdenfeindlichkeit jeder Art. Wir begrüßen die Absicht […]

weiterlesen ›

Verkehrspolitik – intelligente Konzepte für Bochum

Einleitung

Die Verkehrssituation in Bochum ist immer noch im Denken der Nachkriegsjahre gefangen. Für eine Verkehrsinfrastruktur von morgen müssen wir in Bochum Wege finden, um wegzukommen von überfüllten Straßen und Feinstaubbelastung in der Luft. Vorbilder sind für uns Städte wie Kopenhagen, die es geschafft haben, durch ein radikales Umsteuern ihrer Verkehrspolitik ihre Innenstädte wesentlich lebendiger […]

weiterlesen ›

Zugang zum Arbeitsmarkt – Sozialpolitik für Bochum

SOZIALES Freiheit, Vertrauen und Verantwortung

Die Piraten möchten den Menschen mehr Freiheiten eröffnen. Ein zentraler Punkt unserer Politik ist das Vertrauen in alle Menschen. Wir unterstellen ihnen nicht, dass sie diese Freiheiten missbrauchen. Wir streben ein gesellschaftliches Miteinander an, in der die Stadt der sozialen Verantwortung für ihre Einwohner gerecht wird. Zugleich sollen die Menschen […]

weiterlesen ›

Cannabis Social Club für Bochum

Cannabis Social Club

Die Piraten Bochum wollen, dass die Stadt Bochum gemeinsam mit interessierten Bürgern einen Modellversuch zur Abgabe von Cannabis zur medizinischen Nutzung und als Genussmittel konzipiert und eine entsprechende Ausnahmegenehmigung hierfür nach §3 (2) BtMG beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte beantragt. Wir schlagen einen Cannabis Social Club (CSC) vor. Dieser soll an […]

weiterlesen ›

Gegen Fracking auch nach der Wahl – Umweltprogramm für Bochum

UMWELT Nachhaltigkeit und Ökologie

Wir fordern die Ausweitung von Natur- und Landschaftsschutzgebieten, sowie den Einsatz von Schutzgebietsverantwortlichen. Die Planung für Wohnbesiedlung, Straßenbau und Industriegebiete hat so zu erfolgen, dass vorhandene schutzbedürftige Flächen nicht zerschnitten werden und deren natürliche Einheit erhalten bleibt. Wir setzen uns dafür ein, dass der Wohlstand unserer Kommune nicht nur finanziell definiert […]

weiterlesen ›

Hundesteuer in Bochum prüfen und ggf. abschaffen

Hundesteuer

Die Hundesteuer ist eine reine Luxussteuer. In Bochum schlägt sie pro Jahr mit 144 Euro für einen Hund zu Buche. Da es sich um eine Luxussteuer handelt, die die wirtschaftliche Kraft des Besitzers widerspiegeln soll, der Besitz eines Hundes aber längst kein Luxus mehr ist, sondern sich durch alle Bevölkerungsschichten zieht, empfinden die Bochumer […]

weiterlesen ›

Kultur für Bochum

Einleitung

Das Kulturangebot hat eine hohe Bedeutung für die Standort- und Lebensqualität einer Kommune, doch die finanziellen Spielräume zur Kulturförderung sind stark begrenzt. Eine sinnvolle Kulturförderung orientiert sich deshalb an dem Ziel, die kulturellen Bedürfnisse der Bürger bestmöglich zu erfüllen. Eine verantwortliche Kulturpolitik muss bedarfsgerecht sein.

 

 

Städteübergreifendes Kulturkonzept

Wir Piraten wollen ein […]

weiterlesen ›

Piraten für mehr bezahlbare Kultur!

Bochum sollte mehr Kunst und Kultur haben – und zwar bezahlbar. Wie das aussehen kann, zeigen die Piraten Bochum in einem Video.

Streetart und Graffiti können das Stadtbild verschönern und unterstützen Jugendkultur und junge Kunstarten. Streetartkünstler und Ratskandidat Jannis Mehring zeigt sein Können in einem Video und verdeutlicht warum eine Förderung der Straßenkunst der Stadt […]

weiterlesen ›

PIRATEN geben Rat!

Muss ich die Eingliederungserklärung tatsächlich sofort unterschreiben und was hat das für Folgen? Ich habe Angst, dass ich nicht verstehe, was die mir sagen. Kann mich ein Bekannter zum Beratungstermin begleiten?

Diese und ähnliche Fragen und Probleme beschäftigen viele Erwerbslose vor dem Besuch eines Jobcenters. Unter dem Motto „Piraten geben Rat!“ beantwortet Christina Worm, Rechtsanwältin […]

weiterlesen ›